Your Current Site:

 News & Articles » Will, Trust, Estate Planning and Probate » Erben und vererben in den USA...

Information:

This article and this website is for informational purposes only and does not constitute legal advice. This information provided should not be used as a substitute for obtaining legal advice from an attorney licensed or authorized to practice in your jurisdiction. You should always consult a suitably qualified attorney regarding any specific legal problem or matter and not rely on the content of this article. Nothing on this site is intended to create an attorney-client relationship and nothing posted constitutes legal advice. We cannot guarantee that the information is accurate, complete or up-to-date. 

News 2016:

08/2016: Austria Appoints Orlando resident As Honorary Vice Consul
The Republic of Austria recently appointed German American attorney Carl Christian Thier as Honorary Vice Consul for its Orlando Consulate, to work jointly with Honorary Consul, Toby Unwin. Mr. Thier is a member of the German Bar, the New York Bar and the Bar of Great Britain ("SRA") and is fluent in both German and English.
Read More...

CONTACT US:

* = required field(s):

By submitting this form I agree to the Terms of Use

Erben und vererben in den USA

Viele unserer Mandanten, die wir bei der Auswahl und dem Erwerb oder Verkauf von Gewerbe- und Privatimmobilien in den USA betreuen, wenden sich früher oder später an uns in Bezug auf ihre Nachlassplanung. Das Thema "Erben" wird traditionell gerne vermieden, das Befassen mit der eigenen Sterblichkeit fällt wohl niemanden leicht. Gerade aber die Person, die neben deutschen auch ausländische Vermögensgegenstände hält, ist gut beraten, dies frühzeitig und professionell zu regeln.

Werte, die in den USA liegen, werden nicht unbedingt und ohne weiteres nach den Regelungen eines deutschen Testaments vererbt. Es ist hier ganz wichtig, sich kompetent darüber beraten zu lassen, wie deutsche und amerikanische Gesetze und Vorschriften eine Rolle spielen.  

Wenn Sie über Vermögen in den USA verfügen, sei es ein Grundstück, ein Haus, ein Bankkonto oder auch eine Beteiligung an einer US Real Estate Gesellschaft (ein REIT oder ein offener oder geschlossener US Immobilienfonds, ein Private Placement oder eine Beteiligung an einer Gesellschaft, die US Immobilien hält), dann besteht Handlungsbedarf.

Woran denken Sie nun zuerst? Wahrscheinlich an die Steuerbelastung des Nachlasses bzw. Ihrer Erben und wie diese optimiert werden kann. Dies kann in deutsch-amerikanischen Nachlassverfahren richtig kompliziert werden. Es tritt regelmäßig eine sogenannte "Nachlassspaltung" ein. Das bedeutet, dass es ein Verfahren in Deutschland UND ein separates Verfahren in den USA geben wird. Bestimmte Gegenstände eines gespaltenen Nachlasses unterfallen dem deutschen Steuerrecht und andere dem amerikanischen Steuerrecht. Konflikte werden über das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und den USA gelöst. Durch vorausschauende Planung lassen sich hier Steuerlasten insgesamt optimieren.  

Die zweite Frage die man sich üblicherweise stellt, ist die nach dem Verfahren und der Dauer eines solchen. Bei einem Nachlassteil in den USA wird meist das US-Nachlassverfahren ("probate") Verfahren unausweichlich. Ein deutsches Testament ist oft formunwirksam (siehe hierzu auch unter Aktuelles "Anerkennung eines deutschen Testaments in den USA"); dann kommt es zu einer Erbfolge als hätte es kein Testament gegeben. Darüber hinaus kann die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen in Deutschland das Verfahren komplizieren.

Ein Verfahren in den USA dauert schon bei Vorlage eines gültigen und eindeutigen Testaments ohne Widerspruch eines Dritten zwischen 12 und 18 Monate. Sie können sich vorstellen, dass ein streitiges Verfahren dort noch viel länger dauert. Die Kosten eines solchen Verfahrens können einen Nachlass im Extremfall ganz aufzehren. Und wenn Sie Immobilien in den USA erben oder vererben, denken Sie daran, dass Immobilien während des Verlaufes eines solchen Verfahrens oft nicht optimal verwaltet, vermietet oder veräußert werden können, da dem Erben der direkte Zugriff fehlt.

Ein eindeutiges US-Testament, das klare Regelungen zum US Nachlass trifft, sich explizit nur auf US-Vermögen bezieht und welches einen kompetenten und professionellen US-Nachlassverwalter bestimmt, kann hier viele Probleme und Kosten vermeiden.

Auch kann im Einzelfall die Gründung eines sogenannten "Trusts" erfolgen. Hier kann das US-Nachlassverfahren ganz vermieden werden. Trotzdem bleibt der Erblasser bis zu seinem Tod Herr über sein Vermögen.

Wenn der Erbfall eingetreten ist, unterstützen wir unsere Mandanten, bzw. deren Erben, bei der möglichst raschen Durchführung des Verfahrens, oft auch direkt als eingesetzter Nachlassverwalter.

Wie immer in rechtlichen und steuerrechtlichen Angelegenheiten sind Versäumnisse nur mit Zeit und Geldaufwand und auch nur teilweise zu heilen.
Machen Sie es besser: Vorsorge ist besser als heilen. Strukturieren Sie Ihr Vermögen, verfassen Sie Ihr Testament so,  dass das Erbe schnell anerkannt werden kann.

 

by Carl Christian Thier, Shareholder

Information:

This article and this website is for informational purposes only and does not constitute legal advice. This information provided should not be used as a substitute for obtaining legal advice from an attorney licensed or authorized to practice in your jurisdiction. You should always consult a suitably qualified attorney regarding any specific legal problem or matter and not rely on the content of this article. Nothing on this site is intended to create an attorney-client relationship and nothing posted constitutes legal advice. We cannot guarantee that the information is accurate, complete or up-to-date. 

News 2016:

08/2016: Austria Appoints Orlando resident As Honorary Vice Consul
The Republic of Austria recently appointed German American attorney Carl Christian Thier as Honorary Vice Consul for its Orlando Consulate, to work jointly with Honorary Consul, Toby Unwin. Mr. Thier is a member of the German Bar, the New York Bar and the Bar of Great Britain ("SRA") and is fluent in both German and English.
Read More...

CONTACT US:

* = required field(s):

By submitting this form I agree to the Terms of Use

Orlando, Florida

Orlando, Florida Attorneys

200 S. Orange Avenue, Suite 2000
Orlando, Florida 32801
Phone: +1 (407) 245-8352
Fax: +1 (407) 245-8361

Contact...

Palm Beach Florida

Palm Beach, Florida Attorneys

205 Worth Avenue, Suite 3071
Palm Beach, Florida 33480
Phone: +1 (561) 293-2509
Fax: +1 (561) 293-2510

Contact...

Ojai, California

Ojai California  Attorneys Law Firm

323 East Matilija Street, Suite 215
Ojai, California 93023
Phone: +1 (626) 899-4696
Fax: +1 (626) 899-4697

Contact...

Munich, Germany

Attorney Munich Germany

Romanplatz 12
D-80639 Munich / Germany
Phone: +49 (0) 89 173 002 22
Fax: +49 (0) 89 173 002 20

Contact...

Aachen, Germany

Attorney Aachen Germany

Wilhelmstr. 58
D-52070 Aachen / Germany
Phone: +49 (0) 241 91 26 626
Fax: +49 (0) 89 173 002 20

Contact...

London, Great Britain

London - England Attorney

Greenwood House,
4-7 Salisbury Court
London, United Kingdom
 EC4Y 8AA
Phone: +44 020 3744 0564
Fax: +44 020 3744 0565

Contact...

Atlanta, Georgia

Atlanta, Georgia Law Firm Attorney

260 Peachtree Street NW,
Suite 2200
Atlanta, Georgia 30303
Phone: +1 (470) 443-1321
Fax: +1 (470) 443-1341

Contact...