Menü
open graph protocol logo
Menü
Nebennachlassverfahren

Haupt- und Nebennachlassverfahren

UTF unterstützt Mandanten bei der Nachlassverwaltung eines Verstorbenen mit Wohnsitz in den USA oder in Deutschland. Beispielsweise wird häufig ein Nebennachlassverfahren für Vermögenswerte in Deutschland zum Tragen kommen, wenn das Hauptnachlassverfahren in den Vereinigten Staaten stattfindet. 

Dabei sind u.a. folgende Schritte notwendig: 

  • Antrag auf Erbschein beim nächstgelegenen deutschen Konsulat durch den persönlichen Vertreter der Vereinigten Staaten
  • Antrag auf Testamentseröffnung beim zuständigen deutschen Nachlassgericht
  • Kontaktaufnahme mit den deutschen Finanzämtern in allen Gemeinden, in denen sich Vermögenswerte befinden
  • Aktualisierung aller Grundbucheinträge mit den Daten der neuen Eigentümer
  • Aufnahme und Identifikation aller Vermögenswerte

sowie eine Vielzahl weiterer Formalitäten. Durch die Zusammenarbeit mit unserem Büro in Deutschland sowie unseren deutschen Buchhaltern, Steuerberatern, Gutachtern und anderen Experten können wir unseren Mandanten erfolgreich über die zahlreichen Hindernisse helfen, die sich bei der Verwaltung eines internationalen Nachlasses in den Weg stellen. UTF arbeitet regelmäßig mit Mandanten und Anwälten in den gesamten Vereinigten Staaten zusammen, die die Dienstleistungen unserer Kanzlei in Anspruch nehmen, um den Nachlassprozess in Deutschland entsprechend zu unterstützen und die Koordination der Steuerberater im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Doppelbesteuerungsabkommens zu übernehmen sowie die Verwaltung solcher Nachlässe. Unsere Kanzlei berät auch deutsche Mandanten mit Erbrechten in den gesamten Vereinigten Staaten, hilft ihnen bei der Suche nach lokalen Rechtsberatern, und unterstützt dann die Nachlassverwaltung in Kooperation mit den lokalen Kollegen und dem Mandanten.  

Dieser Artikel und diese Website dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Einholung von Rechtsberatung durch einen Anwalt verwendet werden, der in Ihrer Gerichtsbarkeit zugelassen oder autorisiert ist. Sie sollten immer einen entsprechend qualifizierten Anwalt zu einem bestimmten rechtlichen Problem oder einer bestimmten Angelegenheit konsultieren und sich nicht auf den Inhalt dieses Artikels verlassen. Nichts auf dieser Website ist dazu bestimmt, ein Anwalt-Kunden-Verhältnis zu schaffen, und nichts, was veröffentlicht wird, stellt eine Rechtsberatung dar. Wir können nicht garantieren, dass die Informationen korrekt, vollständig oder aktuell sind. 

 

Form

KONTAKTIERE UNS

4807 →

Haupt- und Nebennachlassverfahren

UTF unterstützt Mandanten bei der Nachlassverwaltung eines Verstorbenen mit Wohnsitz in den USA oder in Deutschland. Beispielsweise wird häufig ein Nebennachlassverfahren für Vermögenswerte in Deutschland zum Tragen kommen, wenn das Hauptnachlassverfahren in den Vereinigten Staaten stattfindet. 

Dabei sind u.a. folgende Schritte notwendig: 

  • Antrag auf Erbschein beim nächstgelegenen deutschen Konsulat durch den persönlichen Vertreter der Vereinigten Staaten
  • Antrag auf Testamentseröffnung beim zuständigen deutschen Nachlassgericht
  • Kontaktaufnahme mit den deutschen Finanzämtern in allen Gemeinden, in denen sich Vermögenswerte befinden
  • Aktualisierung aller Grundbucheinträge mit den Daten der neuen Eigentümer
  • Aufnahme und Identifikation aller Vermögenswerte

sowie eine Vielzahl weiterer Formalitäten. Durch die Zusammenarbeit mit unserem Büro in Deutschland sowie unseren deutschen Buchhaltern, Steuerberatern, Gutachtern und anderen Experten können wir unseren Mandanten erfolgreich über die zahlreichen Hindernisse helfen, die sich bei der Verwaltung eines internationalen Nachlasses in den Weg stellen. UTF arbeitet regelmäßig mit Mandanten und Anwälten in den gesamten Vereinigten Staaten zusammen, die die Dienstleistungen unserer Kanzlei in Anspruch nehmen, um den Nachlassprozess in Deutschland entsprechend zu unterstützen und die Koordination der Steuerberater im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Doppelbesteuerungsabkommens zu übernehmen sowie die Verwaltung solcher Nachlässe. Unsere Kanzlei berät auch deutsche Mandanten mit Erbrechten in den gesamten Vereinigten Staaten, hilft ihnen bei der Suche nach lokalen Rechtsberatern, und unterstützt dann die Nachlassverwaltung in Kooperation mit den lokalen Kollegen und dem Mandanten.  

Dieser Artikel und diese Website dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Einholung von Rechtsberatung durch einen Anwalt verwendet werden, der in Ihrer Gerichtsbarkeit zugelassen oder autorisiert ist. Sie sollten immer einen entsprechend qualifizierten Anwalt zu einem bestimmten rechtlichen Problem oder einer bestimmten Angelegenheit konsultieren und sich nicht auf den Inhalt dieses Artikels verlassen. Nichts auf dieser Website ist dazu bestimmt, ein Anwalt-Kunden-Verhältnis zu schaffen, und nichts, was veröffentlicht wird, stellt eine Rechtsberatung dar. Wir können nicht garantieren, dass die Informationen korrekt, vollständig oder aktuell sind. 

 

Form

KONTAKTIERE UNS

4807 →