open graph protocol logo
Körperverletzung

Grundlagen bei Fällen von Körperverletzung oder Fahrlässiger Tötung in den Vereinigten Staaten

Bei Fällen von Körperverletzung und fahrlässiger Tötung liegt der Fokus vor allem auf der Haftung (wer war schuld?) sowie dem Schadenersatz (wie schwer ist die Verletzung und was sind die finanziellen Konsequenzen der Verletzung oder des Todesfalls?). 

 

Haftung: In diesem Zusammenhang bedeutet Haftung die Feststellung der Schuld bei einer Verletzung oder einem Todesfall. Nicht selten liegt die Schuld bei mehr als nur einer einzigen Partei. Bei einem Autounfall beispielsweise kann zumindest zum Teil der Mandant oder der Verletzte, ein anderer Fahrer, der oder die Fahrzeughalter oder andere Parteien schuld sein oder haftbar gemacht werden. Beim einem Gebäudehaftungsfall (z.B. bei Unfällen in Hotels, Motels, Restaurants oder anderen öffentlichen Orten) kann  der Mandant oder Geschädigte, der Grundstückseigentümer, der Schadenverursacher,  Angestellte und/oder andere Parteien die Verantwortung oder die Haftung  für den Schaden haben. Das Gesetz sieht vor, daß jede Partei für seinen Teil der Verantwortung haftbar ist. 

 

Schadenersatz: Schadenersatz bedeutet, wie das Gesetz eine Person für entstandene Schäden entschädigt. Leider kann das Gesetz eine Verletzung oder einen Todesfall nicht mehr rückgängig machen. Daher ist die Gesetzgebung bestrebt, einen entsprechenden Geldwert zur Entschädigung der verletzten oder verstorbenen Person zu ermitteln für beispielsweise vergangene, aktuelle und zukünftige medizinische Auslagen, Schmerzen und Leiden, entgangenes Einkommen und Gehälter, Verlust der Lebensfreude, Verlust des Lebenspartners oder der Lebensfreude von Familienmitgliedern der geschädigten oder verstorbenen Person sowie andere aus der Verletzung oder dem Tod resultierende Verluste 

 

Sonstiges 

Wer soll verklagt werden? Zusätzlich zur Analyse der Haftung und Entschädigung wird eine versierte Anwaltskanzlei den Fall auch aus einer wirtschaftlichen Perspektive analysieren. Welche Personen und/oder Unternehmen als Beklagte in einen Fall von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung eingeschlossen werden sollen hängt häufig vom Versicherungsschutz und den finanziellen Ressourcen der potenziell haftenden Personen ab.  Ein gewonnener Prozess gegen eine mittellose Partei kann zu einer leeren Farce werden, wenn am Ende keine Entschädigungszahlungen fließen. Urban Thier & Federer, P.A. hat nicht nur umfangreiche Erfahrung mit Versicherungsunternehmen sowie Versicherungsangelegenheiten aller Art, sondern auch in der Analyse aller potenziell haftenden Parteien. Damit sind wir in der Lage, die mögliche Schadenersatzsumme für unsere Mandanten zu maximieren.  Zu potenziell haftenden Parteien und Versicherungsunternehmen zählen beispielsweise Automobilversicherungen, Mietwagenfirmen, Gebäudeversicherungen, Hauseigentümerversicherung und allgemeine Haftpflichtversicherungen, um nur einige zu nennen. 

 

Finanzielle Verpflichtungen des Mandanten: Bei Unfallort und Rechtsstreit in den Vereinigten Staaten arbeitet Urban Thier & Federer, P.A. ausschließlich auf einer „no win/no feeBasis oder Honorarbasis. Dies bedeutet, daß Urban Thier & Federer, P.A. nur dann bezahlt wird, wenn Schadenersatzzahlungen für Ihren Fall erzielt werden konntenVoraussetzung für unsere Vertretung Ihres Falles ist eine schriftliche Rechtsvertretungsvereinbarung. Unsere Bezahlung ist strikt auf einen Prozentsatz der tatsächlichen Schadenersatzsumme begrenzt. Im Ergebnis können Sie sich daher ganz sicher sein, daß wir dieselben Interessen und Ziele verfolgen wie Sie die höchstmögliche Entschädigung für Ihre Verletzungen oder Ihren Verlust zu erhalten. 

 

Besonderheiten von internationalen Fällen: Speziell bei Unfällen in den Vereinigten Staaten mit Geschädigten mit Wohnsitz außerhalb der USA werden Beklagte und Versicherungsfirmen häufig den Versuch unternehmen, den Fall in das Land des Wohnorts des Klägers zu verlagern. Dies liegt daran, daß die Gesetzgebung der Vereinigten Staaten – obwohl der Rechtsprechung in Großbritannien, Deutschland und anderen Europäischen Ländern nicht unähnlich oftmals zu deutlich höheren Schadenersatzleistungen für verletzte oder getötete Personen aufgrund von Fehlverhalten oder Fahrlässigkeit Dritter führt. Daher verfolgen Beklagte sowie Versicherungsunternehmen in den Vereinigten Staaten häufig die Strategie der Klageabweisung oder des Klagetransfers in das Heimatland des Klägers, um auf diese Weise eine geringere Schadensersatzleistung zu erreichen. Ein derartiges Vorgehen hat nicht selten nur eine untergeordnete Bedeutung für den eigentlichen Fall von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung. Dies sollte am besten von einer Anwaltskanzlei wie Urban Thier & Federer, P.A. gehandhabt werden, die viel Erfahrung in der Prozessführung von derartigen internationalen und ähnlichen rechtlichen Angelegenheiten hat. Eine weitere Besonderheit bei internationalen Fällen von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung ist die Sicherstellung von Beweismitteln. Bei Verletzungen oder Todesfällen in den USA sind die Beweismittel und Fakten im Allgemeinen leicht zugänglich und können im Rahmen des US-Rechtsverfahrens sichergestellt werden. Ein großer Anteil der Beweisdokumentation wird sich jedoch in vielen Fällen im Heimatland des Mandanten befinden, dort wo auch die behandelnden Ärzte angesiedelt sind, wo sich die Dokumentation der medizinischen Versorgung und Rehabilitation befindet und wo die Schäden wie entgangene Gehälter und Einkommen, zukünftige medizinische Kosten, Rehabilitationskosten und andere Schäden entstehen. Speziell für Mandanten aus Großbritannien und Deutschland nutzt Urban Thier & Federer, P.A. daher regelmäßig sein internationales Anwaltsteam zur Überbrückung aller rechtlichen, geografischen, kulturellen und sonstiger Unterschiede, um den Zugriff auf relevante Beweismittel sicherzustellen. Wenn Urban Thier & Federer, P.A. in einem spezifischen Fall feststellt, daß dem Mandanten am besten in Teamarbeit mit anderen Anwälten oder Kanzleien geholfen werden kann, können wir auf ein großes Netzwerk von Kanzleien und Anwälten zurückgreifen, mit denen wir bereits erfolgreich in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben.  Nicht zuletzt ist Urban Thier & Federer, P.A., sofern erforderlich, durchaus versiert in der Identifikation, Überprüfung und Auswahl von geeigneten Kanzleien und Anwälten in den gesamten Vereinigten Staaten und gewährleistet so, daß jeder Fall die effektivste und effizienteste Behandlung mit dem Ziel der maximalen Schadenersatzleistung erhält.  

Dieser Artikel und diese Website dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Einholung von Rechtsberatung durch einen Anwalt verwendet werden, der in Ihrer Gerichtsbarkeit zugelassen oder autorisiert ist. Sie sollten immer einen entsprechend qualifizierten Anwalt zu einem bestimmten rechtlichen Problem oder einer bestimmten Angelegenheit konsultieren und sich nicht auf den Inhalt dieses Artikels verlassen. Nichts auf dieser Website ist dazu bestimmt, ein Anwalt-Kunden-Verhältnis zu schaffen, und nichts, was veröffentlicht wird, stellt eine Rechtsberatung dar. Wir können nicht garantieren, dass die Informationen korrekt, vollständig oder aktuell sind. 

Form

KONTAKTIERE UNS

4807 →

Grundlagen bei Fällen von Körperverletzung oder Fahrlässiger Tötung in den Vereinigten Staaten

Bei Fällen von Körperverletzung und fahrlässiger Tötung liegt der Fokus vor allem auf der Haftung (wer war schuld?) sowie dem Schadenersatz (wie schwer ist die Verletzung und was sind die finanziellen Konsequenzen der Verletzung oder des Todesfalls?). 

 

Haftung: In diesem Zusammenhang bedeutet Haftung die Feststellung der Schuld bei einer Verletzung oder einem Todesfall. Nicht selten liegt die Schuld bei mehr als nur einer einzigen Partei. Bei einem Autounfall beispielsweise kann zumindest zum Teil der Mandant oder der Verletzte, ein anderer Fahrer, der oder die Fahrzeughalter oder andere Parteien schuld sein oder haftbar gemacht werden. Beim einem Gebäudehaftungsfall (z.B. bei Unfällen in Hotels, Motels, Restaurants oder anderen öffentlichen Orten) kann  der Mandant oder Geschädigte, der Grundstückseigentümer, der Schadenverursacher,  Angestellte und/oder andere Parteien die Verantwortung oder die Haftung  für den Schaden haben. Das Gesetz sieht vor, daß jede Partei für seinen Teil der Verantwortung haftbar ist. 

 

Schadenersatz: Schadenersatz bedeutet, wie das Gesetz eine Person für entstandene Schäden entschädigt. Leider kann das Gesetz eine Verletzung oder einen Todesfall nicht mehr rückgängig machen. Daher ist die Gesetzgebung bestrebt, einen entsprechenden Geldwert zur Entschädigung der verletzten oder verstorbenen Person zu ermitteln für beispielsweise vergangene, aktuelle und zukünftige medizinische Auslagen, Schmerzen und Leiden, entgangenes Einkommen und Gehälter, Verlust der Lebensfreude, Verlust des Lebenspartners oder der Lebensfreude von Familienmitgliedern der geschädigten oder verstorbenen Person sowie andere aus der Verletzung oder dem Tod resultierende Verluste 

 

Sonstiges 

Wer soll verklagt werden? Zusätzlich zur Analyse der Haftung und Entschädigung wird eine versierte Anwaltskanzlei den Fall auch aus einer wirtschaftlichen Perspektive analysieren. Welche Personen und/oder Unternehmen als Beklagte in einen Fall von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung eingeschlossen werden sollen hängt häufig vom Versicherungsschutz und den finanziellen Ressourcen der potenziell haftenden Personen ab.  Ein gewonnener Prozess gegen eine mittellose Partei kann zu einer leeren Farce werden, wenn am Ende keine Entschädigungszahlungen fließen. Urban Thier & Federer, P.A. hat nicht nur umfangreiche Erfahrung mit Versicherungsunternehmen sowie Versicherungsangelegenheiten aller Art, sondern auch in der Analyse aller potenziell haftenden Parteien. Damit sind wir in der Lage, die mögliche Schadenersatzsumme für unsere Mandanten zu maximieren.  Zu potenziell haftenden Parteien und Versicherungsunternehmen zählen beispielsweise Automobilversicherungen, Mietwagenfirmen, Gebäudeversicherungen, Hauseigentümerversicherung und allgemeine Haftpflichtversicherungen, um nur einige zu nennen. 

 

Finanzielle Verpflichtungen des Mandanten: Bei Unfallort und Rechtsstreit in den Vereinigten Staaten arbeitet Urban Thier & Federer, P.A. ausschließlich auf einer „no win/no feeBasis oder Honorarbasis. Dies bedeutet, daß Urban Thier & Federer, P.A. nur dann bezahlt wird, wenn Schadenersatzzahlungen für Ihren Fall erzielt werden konntenVoraussetzung für unsere Vertretung Ihres Falles ist eine schriftliche Rechtsvertretungsvereinbarung. Unsere Bezahlung ist strikt auf einen Prozentsatz der tatsächlichen Schadenersatzsumme begrenzt. Im Ergebnis können Sie sich daher ganz sicher sein, daß wir dieselben Interessen und Ziele verfolgen wie Sie die höchstmögliche Entschädigung für Ihre Verletzungen oder Ihren Verlust zu erhalten. 

 

Besonderheiten von internationalen Fällen: Speziell bei Unfällen in den Vereinigten Staaten mit Geschädigten mit Wohnsitz außerhalb der USA werden Beklagte und Versicherungsfirmen häufig den Versuch unternehmen, den Fall in das Land des Wohnorts des Klägers zu verlagern. Dies liegt daran, daß die Gesetzgebung der Vereinigten Staaten – obwohl der Rechtsprechung in Großbritannien, Deutschland und anderen Europäischen Ländern nicht unähnlich oftmals zu deutlich höheren Schadenersatzleistungen für verletzte oder getötete Personen aufgrund von Fehlverhalten oder Fahrlässigkeit Dritter führt. Daher verfolgen Beklagte sowie Versicherungsunternehmen in den Vereinigten Staaten häufig die Strategie der Klageabweisung oder des Klagetransfers in das Heimatland des Klägers, um auf diese Weise eine geringere Schadensersatzleistung zu erreichen. Ein derartiges Vorgehen hat nicht selten nur eine untergeordnete Bedeutung für den eigentlichen Fall von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung. Dies sollte am besten von einer Anwaltskanzlei wie Urban Thier & Federer, P.A. gehandhabt werden, die viel Erfahrung in der Prozessführung von derartigen internationalen und ähnlichen rechtlichen Angelegenheiten hat. Eine weitere Besonderheit bei internationalen Fällen von Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung ist die Sicherstellung von Beweismitteln. Bei Verletzungen oder Todesfällen in den USA sind die Beweismittel und Fakten im Allgemeinen leicht zugänglich und können im Rahmen des US-Rechtsverfahrens sichergestellt werden. Ein großer Anteil der Beweisdokumentation wird sich jedoch in vielen Fällen im Heimatland des Mandanten befinden, dort wo auch die behandelnden Ärzte angesiedelt sind, wo sich die Dokumentation der medizinischen Versorgung und Rehabilitation befindet und wo die Schäden wie entgangene Gehälter und Einkommen, zukünftige medizinische Kosten, Rehabilitationskosten und andere Schäden entstehen. Speziell für Mandanten aus Großbritannien und Deutschland nutzt Urban Thier & Federer, P.A. daher regelmäßig sein internationales Anwaltsteam zur Überbrückung aller rechtlichen, geografischen, kulturellen und sonstiger Unterschiede, um den Zugriff auf relevante Beweismittel sicherzustellen. Wenn Urban Thier & Federer, P.A. in einem spezifischen Fall feststellt, daß dem Mandanten am besten in Teamarbeit mit anderen Anwälten oder Kanzleien geholfen werden kann, können wir auf ein großes Netzwerk von Kanzleien und Anwälten zurückgreifen, mit denen wir bereits erfolgreich in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben.  Nicht zuletzt ist Urban Thier & Federer, P.A., sofern erforderlich, durchaus versiert in der Identifikation, Überprüfung und Auswahl von geeigneten Kanzleien und Anwälten in den gesamten Vereinigten Staaten und gewährleistet so, daß jeder Fall die effektivste und effizienteste Behandlung mit dem Ziel der maximalen Schadenersatzleistung erhält.  

Dieser Artikel und diese Website dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Einholung von Rechtsberatung durch einen Anwalt verwendet werden, der in Ihrer Gerichtsbarkeit zugelassen oder autorisiert ist. Sie sollten immer einen entsprechend qualifizierten Anwalt zu einem bestimmten rechtlichen Problem oder einer bestimmten Angelegenheit konsultieren und sich nicht auf den Inhalt dieses Artikels verlassen. Nichts auf dieser Website ist dazu bestimmt, ein Anwalt-Kunden-Verhältnis zu schaffen, und nichts, was veröffentlicht wird, stellt eine Rechtsberatung dar. Wir können nicht garantieren, dass die Informationen korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Form

KONTAKTIERE UNS

4807 →